Liebe Klasse 8p,

wir hoffen, ihr seid wohlauf und der erste Ärger nach der Aufgabenverteilung ist verflogen!

Nun sind schon zwei Wochen vergangen. Wir hoffen, ihr konntet schon einen Großteil eurer Aufgaben in Ruhe und ohne Störungen (!) abarbeiten. Gebt euch Mühe, auch wenn es schwer fällt und viel wirkt. Denkt daran, wofür ihr es macht und seid motiviert! Irgenwann macht auch Faulenzen keinen Spaß mehr.

Liebe Grüße und bleibt gesund!

 

Aufgaben für die Klasse 8p

WRT

1. Stelle deinen Praxistagbetrieb auf einer Seite vor.

2. Übernehme das Zeichenblatt auf S. 125 im LB in dein Heft.

 ..................................................................................................................................................................................

Hallo, liebe Matheschüler der Klasse 8p,

jetzt ist die zweite Woche vergangen, in der ihr Matheaufgaben zu Hause bearbeiten musstet. Im Gegensatz zu einigen anderen Fächern können wir auf ein gutes Lehrbuch und ein Arbeitsheft zurückgreifen und ersparen uns somit eine Vielzahl von Arbeitsblättern.

Da ich mir natürlich auch ständig Gedanken mache, ob meine gestellten Aufgaben ausreichend sind, ob ihr zurechtkommt oder meine Hilfe benötigt, könnt ihr mir unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Fragen zu nicht verstandenen Aufgaben stellen, Lösungen zuschicken oder einfach Nachrichten zukommen lassen, die ihr loswerden wollt.

Hier auch noch ein Hinweis auf eine Seite, wo ihr ebenso Hilfe findet:

Geht auf www.schulportal-thueringen.de/start , weiter auf den Button „ Thüringer Schulcloud“ , dann links auf „online Lernen“ und danach öffnen sich vielfältige Materialangebote.

Hier findet ihr auch ganz viel zu Mathematik.

Also, schreibt mir bitte und bleibt gesund!

Herzliche Grüße , auch an eure Eltern, von Frau Schneider

 

 

Deutsch

Falls ihr Fragen habt oder mir bereits erste Ergebnisse schicken wollt, könnt ihr mir gerne eure Fragen oder Lösungen an meine Dienst-Mail schicken (Foto, Scan oder Abschrift auf PC): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bleibt gesund und hoffentlich bis ganz bald!

Erarbeitet die Balladen in der Reihenfolge, wie ich es euch erklärt habe. Zunächst solltet ihr die Ballade "John Maynard" im Lückentext ergänzen. So weit, so gut. Im Anschluss habe ich euch bereits einen Merk-Teil zu Balladen aufgeschrieben sowie eine beispielhafte Inhaltsangabe angefügt. Ihr müsst diese stichpunktartigen Zusammenfassungen der einzelnen Strophen also in Satzform bringen. Achtet dabei auf die angehefteten Tipps zum Schreiben einer Inhaltsangabe!

Mit den anderen Balladen verfahrt ihr auf ähnliche Art und Weise und haltet euch an die Aufgabenstellungen:

  1. Vervollständige die Tabelle in deinen Deutsch-Hefter

Titel

Textsorte

Autor

Veröffentlichungsdatum

Darum geht es (1 Satz)

 

 

 

 

 

 

  1. Ordne die Aussagen den einzelnen Strophen zu.

        → Hier ist bei jeder Ballade ein anderer Text zu lesen!

  1. Formuliere aus den Informationen aus Aufgabe 1 zu ganzen Sätzen. Nimm deinen Deutsch-Hefter zu Hilfe. Dort haben wir das gemeinsam für die Ballade „John Maynard“ gemacht. Orientiere dich daran.
  2. Schreibe die Aussagen aus Aufgabe 2 in geordneter Form darunter. Achte darauf, die Sätze fehlerfrei abzuschreiben!
  3. Wie findest du die Ballade? Warum gefällt sie dir / warum nicht?
  4. Schreibe eine vollständige Inhaltsangabe zu der Ballade.

Ethik

Auch hier hattet ihr Arbeitsblätter zum Thema Strafen und Strafzwecke bekommen.

Lest zunächst den Text von Rawls. Schreibt Absatz für Absatz die Kernthesen (Kernaussagen) zusammen.

Aufgaben:

  1. Fasse die Kernthese(n) des Textes zusammen. Nutze für deine Aufzeichnungen den Kasten neben dem Text.
  2. Ordne dem Text mithilfe dieser Kernthese eine Überschrift zu.
  3. Prüfe, ob Freiheit und Strafe nach Rawls einen Widerspruch darstellen.

Der zweite Text über Strafzwecke von Uwe Wesel soll als Schaubild dargestellt und somit zusammengefasst werden.