Die Schüler der Klassen 10 erkunden in einem fachübergreifenden Projekt mit dem Titel "Damals in der DDR" das Leben der Menschen, beschäftigen sich dabei in Gruppen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Menschenrechte und ihre Verwirklichung in der DDR
  • Die Grenze zwischen der DDR und der BRD - unüberwindbar und unmenschlich - dargestellt am Beispiel "Point alpha"
  • 1989/1990 - Die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung




Eine Exkursion zur Gedenkstätte "Point alpha" und die dort geführten Gespräche mit Zeitzeugen aus der ehemaligen DDR sowie der BRD und eine Führung durch die Grenzanlagen helfen, die Situation damals besser zu verstehen.
Der Besuch in der BStU ( der Stasi - Unterlagen - Behörde) in Suhl, die Beschäftigung mit Einzelschicksalen und ein Rundgang durch die Einrichtung vertiefen das vorher im Film " Das Leben der Anderen " erworbene Wissen über die Arbeitsweise des "Ministeriums für Staatssicherheit".
Die Schüler erstellen zum Abschluss des Projektes  PowerPoint- Präsentationen und Plakate, die sie dann präsentieren. Im Musikunterricht spielt das Musical "Hinterm Horizont" eine große Rolle. Außerdem besuchen Schüler der Klasse 10 die Hauptstadt Berlin, um sich dort an Ort und Stelle weiteres Wissen anzueignen.